Warum der Immobilienboom in vielen Regionen weiter voranschreitet

Neues Jahr, neues Glück. Doch für den Immobilienmarkt dürfte das nur zum Teil gelten. In vielen Regionen werden die Preise weiter steigen und der Boom anhalten. Sehr zur Freude der Immobilienverkäufer. Für Käufer wird es immer schwieriger.

Gold is coming home – for Christmas

Der Goldschatz der Bundesbank gilt als eines meistdiskutierten Themen in Branchenkreisen. Die einen glauben, dass der Goldschatz nicht existiert. Den anderen ist es egal in welchen Tresoren er liegt. Wieder andere brauchen angeblich kein Gold.

Warum die Zinswende die Immobilienpreise nicht sinken lässt

Die nachhaltige Zinswende war lange erwartet worden. Seit letzter Woche ist nun klar: Die USA verabschieden sich definitiv von den Nullzinsen. In Europa sieht die Lage noch anders aus. Die EZB hat lediglich ihr Anleihenkaufprogramm um ein Viertel reduziert, aber bis weit in das kommende Jahr verlängert. Dennoch zogen auch hierzulande die Zinsen an. Auch die Bauzinsen. Doch von einer Entspannung bei den Immobilienpreisen ist nichts in Sicht.

Oldtimer: Sachwert auf vier Rädern

Viele Jahrzehnte galten Oldtimer als skurriles Hobby für Autonarren. Doch spätestens mit der Finanzkrise 2008 wurden alte Autos auch als Sachwert (wieder)entdeckt. Dabei ging es natürlich vor allem um Werterhalt in schwierigen Anlagezeiten, aber auch die Renditen waren und sind verlockend. Es muss dabei nicht immer ein Mercedes-Flügeltürer 300 SL oder ein Porsche 911 Targa aus den 1970er-Jahren sein.

Das Eigenheim, passende Studien und die Sinnhaftigkeit von Aktien

Die Deutschen und ihre Immobilie bleiben einen spannendes Duo. Die einen halten Betongold für alternativlos und die anderen würden sich nie etwas in der Richtung anschaffen. Bislang waren Letztere auch stets im ökonomischen Vorteil. Nun zeigt sich, dass offenbar Immobilieninvestments doch die bessere Anlage sind – zumindest wenn man selbst drin wohnt.

Immobilienboom oder darum wird gebaut was das Zeug hält…

Der Immobilienboom im Land hält weiter an. Trotz verschiedener Warnung – etwa durch die Bundesbank – wird gebaut wie lange nicht mehr. Deutlich wird das an den jüngsten Statistiken zum Auftragseingang im Bauhauptgewerbe. So lange es „nur“ um das Eigenheim geht, mag eine Immobilie sinnvoll sein. Darüber hinaus wird die Argumentation für den eigenen Vermögensaufbau aber sehr mager. Warum das so ist.

Immobilienboom bereitet Bundesbank zunehmend Kopfzerbrechen

Die Bundesbank sieht in den anhaltend niedrigen Zinsen und der verhaltenen globalen Wirtschaftsentwicklung mögliche Risiken für die Stabilität des deutschen Finanzsystems. Konkrete Gefahren erkennen die Währungshüter indes nicht. Aber die Lage am Immobilienmarkt werde verstärkt beobachtet.

Der nicht zu gewinnende Kampf gegen die Immobilienblase

Die Immobilien-Investments in Deutschland erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Man sieht es an der Preisentwicklung, vor allem in den großen Metropolen. Die Angst vor einer Immobilienblase ist dabei groß, so dass die Politik auf die merkwürdigsten Ideen kommt.

Oldtimer: Der Sachwert in der Garage mit Fahrspaß

Jahrzehnte lang galten Oldtimer eher als spaßige Beschäftigung für Autonarren. Doch spätestens seit der Finanzkrise 2008 hat sich der Oldtimer als Sachwert mit hohen Renditechancen einen Namen gemacht.

Oldtimer als Geldanlage beliebt

Zu Zeiten der Finanzkrise waren alternative Geldanlagen gefragte Investments. Vor allem Sachwerte wie Edelmetalle, Kunst oder Oldtimer wurde seither vermehrt gekauft. Die derzeit in Italien laufende Oldtimer-Rallye Mille Miglia macht deutlich, dass man Oldtimer als Sachwerte nicht nur in der Garage halten muss, sondern auch damit Spaß haben kann.

Warum immer Gold– ein Oldtimer ist auch ne gute Investment-Idee…

Über Gold müssen wir aktuell nicht reden. Ich sage nur: Kaufkurse! Daher heute einmal ein etwas “exotischeres” Thema: Oldtimer. Man kann es sich...

Mit Sachwerten der Inflation entkommen

Die jüngsten Inflationsdaten aus Europa gingen im allgemeinen Euro-Krisen-Hype unter. Auch im Juni lag die Inflation in der Eurozone bei stolzen 2,7 Prozent. Das...

Oldtimer für den Alltag werden immer beliebter – Boom bei H-Kennzeichen

Der Markt für Oldtimer ist ja eigentlich eher was für den kauzigen Liebhaber alter Technik, so könnte man zumindest glauben. Der Verband der Automobilindustrie...