Wohnimmobilien: Preisentwicklung beruhigt sich etwas

Im letzten Monat des Jahres 2017 sind die Preise für Wohnimmobilien weiter leicht gestiegen. Der Gesamtindex des EUROPACE Hauspreis-Index (EPX) liegt nun bei 142,81 und somit 0,42 Prozent über dem Vormonatswert von 142,22.

Auktion spiegelt großes Interesse an Historischen Wertpapieren wider

Am vergangenen Wochenende kam eines der Top 10 unter den Historischen Wertpapieren auf einer Auktion unter den Hammer. Dabei wurde deutlich, wie groß das Interesse an Historischen Wertpapieren in Zeiten von Bitcoin, Niedrigzinsen und elektronischem Aktienhandel immer noch ist. Sachwerte sind en Vogue.

Eines der Top 10 unter den Historischen Wertpapieren kommt unter den Hammer

Historische Wertpapiere sind in Zeiten von Bitcoin und elektronischem Aktienhandel sicher nicht jedermans Sache. Aber für Anleger, die abseites der gängigen Investments unterwegs sein wollen, sind Historische Wertpapiere ein spannendes Objekt. Als haptisches Gut mit Historie und vor allem Wertsteigerungspotenzial interessant.

Stradivari und mehr

Instrumente des italienischen Geigenbauers Antonio Stradivari sind seit Jahrhunderten beliebte Anlageobjekte. Aber im Gegensatz zu vielen anderen Investmentmöglichkeiten müssen Musikinstrumente gespielt werden. Wer also ein Instrument wie die Lady Blunt Stradivari für über 11 Mio. Euro ersteigert, sollte sich gleich nach einem Ausnahmegeiger umsehen, der dafür sorgt, dass das Instrument seinen Wert behält.

Die gute alte Märklin

Die Modelleisenbahn ist fast so alt wie die große Eisenbahn selbst. Seit 1891 steht das schwäbische Unternehmen Märklin für das Wahrwerden eines Kindheitstraumes. Doch taugt eine Modellbahn zu mehr als einem teuren Hobby? Schaut man auf die Preise, die historisches Spielzeug generell erzielt, muss man die Frage bejahen.

Edle Federn

Haben Sie vielleicht zum Abitur oder zum Examen von den (Groß)Eltern einen edlen Füller geschenkt bekommen? Der Marke Pelikan oder gar von Montblanc? Entweder Sie haben ihn beiseitegelegt oder fangen Sie an zu suchen! Denn edle Füllfederhalter im klassischen Design sind ein schönes alternatives Sachwertinvestment.

Autogrammkarten Je älter und seltener desto besser

Autogrammkarten von Sportstars wie Dirk Nowitzki, Sebastian Vettel oder den Spielern der Fußballnationalmannschaft sind bei 10 bis 20 Euro angesiedelt. Wesentlich teurer sind Unterschriften von Politikern, Rockstars oder Schauspielern. Je älter und seltener desto besser.

Barbie: Eine besondere Geschichte

Jungs spielen mit Autos, Mädchen mit Puppen. So ein gängiges Vorurteil. Dabei können Puppen viel mehr sein als nur Spielzeug, egal ob für Jungs oder Mädchen. Vor allem, wenn sie handgearbeitet sind, am besten von wahren Meistern ihres Fach.

Bitcoin: Starke Nerven sind gefragt

Die Digitalwährung Bitcoin sorgt seit einiger Zeit für Aufsehen. Nicht nur an den Finanzmärkten. Die einen sind davon überzeugt, dass sie unser gesamtes Zahlungssystem revolutionieren und eines Tages sogar Gold als wichtiges Wertaufbewahrungsmittel ersetzen kann. Andere verweisen jedoch auf erhebliche Mängel der Kryptowährung.

Das liebe Geld: Bitcoins, Bargeld, Gold oder ganz was anderes?

Während die einen bereits im Bitcoin-Fieber sind und sich keine andere Währung mehr vorstellen können, hängen andere dem guten alten Bargeld nach. Für all diejenige, die Angst vor einer Bargeldabschaffung haben: Offenbar wird sogar der schon als abgeschafft geglaubte 500-Euro-Schein bald wieder neu gedruckt.

Warum kaufen die Deutschen nicht mehr Immobilien?

Ein Blick auf die Finanzierungskonditionen im Immobiliensektor verrät: Trotz gestiegener Zinssätze sind die Bedingungen nach wie vor historisch gesehen äußerst günstig. Dennoch stieg die Zahl der Immobilientransaktionen nicht an. Verpassen die Deutschen etwas oder sind sie einfach nur schlauer?

Viele Wege zum privaten Glück im Eigenheim

Steigende Immobilienpreise und anhaltend niedrige Bauzinsen – diese Mischung stellt immer mehr Deutsche vor die Frage: Soll ich mich an das Thema Eigenheim wagen oder nicht. Die Herangehensweisen sind verschieden und enden hoffentlich im privaten Glück in den eigenen vier Wänden.

Gold: Kursgewinne sind hier keine Thema – warum auch?

Gold ist und bleibt der sichere Hafen für schlechte Zeiten. Auch wenn derzeit alle Welt hinter Bitcoin & Co. her rennt, ist das gelbe Edelmetall de facto die Krisenwährung schlechthin. Das zeigt sich einmal mehr an der großen Beliebtheit von Gold. Völlig zu Recht, wie wir meinen.

Fotografie schlägt Aktie

Sachwerte sind in Zeiten von Niedrigzinsen en Vogue. Wer dabei zuerst an Immobilien oder Aktien denkt, liegt nicht falsch, aber Kunst ist einer der ältesten und zugleich wertbeständigsten Sachwerte überhaupt. Daher erfreut sich Kunst als Investment mehr Beliebtheit denn je.

Immobilien-Blase? Die Bundesbank warnt schon…

Der Immobilienmarkt in Deutschland ist nach wie vor ein heiß diskutiertes Thema im Land. Die Bundesbank hat nun wieder einmal den Finger in die Wunde gelegt und vor Überbewertungen gewarnt - aber gibt es überhaupt eine Blase und wenn ja, wann platzt diese?