So etwas kann nur Apple

Die Prognose für das Weihnachtsquartal und die neue Geheimniskrämerei rund um die iPhone-Verkäufe mögen Anleger bei Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) überhaupt nicht. Allerdings werden sie dem iPhone-Konzern schnell verzeihen, wenn sie weiterhin beeindruckende Gewinnsteigerungen bewundern dürfen.

Buffetts 3. Quartal: Gewinnexplosion, Aktienrückkäufe und… Liquiditätsprobleme!

Warren Buffett ist der erfolgreichste Investor aller Zeiten, aber auch er liefert nicht nur Erfolge ab. Bisweilen muss er deutlich negative Quartalsergebnisse vermelden - wobei das in diesem Jahr anders aussieht. Und so kann er denn für sein Investmentkonglomerat Berkshire Hathaway für das dritte Quartal 2018 erneut einen üppigen Milliardengewinn verkünden.

Apple braucht sich nicht zu schämen

Die Zahlen für das September-Quartal waren bei Apple erneut sehr stark, allerdings enttäuschte der Konzern mit dem Apfel im Logo Anleger mit dem Ausblick und einer neuen Geheimniskrämerei in Bezug auf die iPhone-Verkäufe. Allerdings ist dies in der heutigen Zeit nichts ungewöhnliches mehr.

Amazon: Im wichtigen Weihnachtsgeschäft fällt die Entscheidung

Auch wenn die Amazon-Aktie kurzfristig immer wieder deutliche Kuchwankungen aufwies, führte der Langfristtrend das Papier in den vergangenen Jahren steil nach oben. Nach der jüngsten Korrektur stellt sich jedoch die Frage, ob dies in Zukunft genauso weitergehen wird.
video

NYSEinstein am 2.11.2018: „Börse schießt um 1000 Punkte nach oben“

In den letzen drei Tagen steigt die Börse um insgesamt 1000 Punkte. Die Hintergründe kennt NYSEinstein Peter Tuchman.

Alibaba, AbbVie, Chevron, ExxonMobil: Diese Zahlen könnten Sie erwarten

Zum Ende der Woche blicken Anleger im Rahmen der aktuellen Berichtssaison vor allem ach China. Alibaba legt seine neuesten Quartalsergebnisse vor.

Twitter: Dann wäre der Weg frei…

Die Börse war wieder unzufrieden mit Twitter, den Sommer über. Die Nutzerzahlen waren gesunken, was nicht sonderlich gut ankam. Schließlich ist die Community die Basis für das Werbegeschäft bei Social-Media-Diensten. Je mehr und je länger die User auf der Plattform verweilen, desto mehr (personalisierte) Werbung kann ihnen gezeigt werden. Bei Twitter ist das nicht anders. Die Aktie stürzte von knapp 48 Dollar auf rund 26 Dollar ab.

Warum man jetzt über ein Facebook-Investment nachdenken sollte

Facebook hat die Kosten offenbar besser im Griff als von Anlegern zunächst gedacht. Dies ermöglicht viele Möglichkeiten.

Apple, Spotify, GoPro & Starbucks: Diese Zahlen könnten Sie erwarten

Die neuesten Apple-Zahlen sind regelmäßig das Highlight der US-Berichtssaison. Dies ist in diesem Jahr nicht anders. Zumal der iPhone-Konzern vor kurzem als erstes privates Unternehmen die Marke von 1 Billion US-Dollar beim Börsenwert knacken konnte.

MasterCard bleibt auf Kurs: Hier(mit) bezahlt die Welt…

MasterCard schwimmt seit Jahren auf einer Erfolgswelle und ist einer der größten Profiteure des Trends zum bargeldlosen Bezahlen. Über die letzten Jahre ist MasterCard schier unaufhaltsam gewachsen, denn immer mehr Menschen bezahlen ohne Bargeld, immer mehr Geschäfte akzeptieren bargeldloses Bezahlen und insbesondere der Onlinehandel greift immer mehr Anteile am weltweiten Handel ab.
video

NYSEinstein am 31.10.18: „Milliarden werden bewegt“

"Der Markt verhält sich gegen die Gesetze der Physik", so NYSEinstein Peter Tuchman. Unabhängig vom politischen Weltgeschehen "macht der Markt sein eigenes Ding". Der Börsenexperte berichtet von der Wall Street.
video

„midterm elections“: saisonaler Rückenwind

In dieser Ausgabe von HSBC Daily Trading TV analysiert Jörg Scherer, Leiter Technische Analyse, den Dow Jones Industrial Average im saisonalen Chart-Check.

Fitbit, Sprint & General Motors: Diese Zahlen könnten Sie erwarten

Anleger beäugen derzeit die Autobranche ganz genau. Entsprechend interessant dürfte der Blick auf die neuesten General-Motors-Quartalsergebnisse sein. Außerdem berichten heute Kellogg oder Fitbit. 

Um 5: DAX kann Eröffnungs nicht halten – Inflation steigt auf Zehn-Jahres-Hoch

Der DAX konnte am Dienstag sein Eröffnungs nicht halten. Einer der Gründe: Die Inflation ist auf ein Zehn-Jahres-Hoch gestiegen.
video

NYSEinstein am 30.10.2018: „Auf 900-Punkte-Rally folgt Ausverkauf“

Die Börsianer blicken auf eine Wirkloch heiße Phase. Nach einigen Horrortagen geht es zunächst um fast 1000 Punkte nach oben. Später werden allerdings wieder Gewinne mitgenommen. NYSEinstein Peter Tuchman berichtet.
www.steroid-pharm.com

http://chemtest.com.ua/

best-cooler.reviews