Credit Suisse steigert Gewinn und senkt Kosten

Die Credit Suisse hat am Donnerstag ihre Zahlen für das 3. Quartal 2018 vorgelegt. Die Bank konnte den Gewinn steigern und die Kosten senken. CEO Tidjane Thiam sieht darin einen Beleg für seine Strategie.

Fresenius: Noch immer auf Kurs zum Rekordjahr – trotz mäßigem Quartalsergebnis

Nachdem der Gesundheitskonzern Fresenius (WKN: 578560 / ISIN: DE0005785604) bereits Mitte Oktober eine Gewinnwarnung ausgegeben hatte, signalisieren auch die aktuellen Quartalszahlen eher das Erreichen des unteren Endes der prognostizierten Bandbreite des Gesamtjahresumsatzes. Fresenius Kabi glänzt, Fresenius Medical Care lässt hingegen zu wünschen übrig.

Von ACS bis Vinci: Europas Baukonzerne reiben sich die Hände

Was haben Vinci, ACS, Strabag und PORR gemeinsam. Sie gehören nicht nur zu Europas größten Baukonzernen, sondern profitieren gleich von mehreren Trends. Das Zauberwort heißt Infrastruktur.

Kering: Aufstieg in den Euro STOXX 50

Der französische Luxusgütergigant Kering (WKN: 851223 / ISIN: FR0000121485) hat im September den Aufstieg in den Euro STOXX 50 Aktienindex geschafft. Ein abzusehendes Ereignis, welches das erfolgreiche Jahr für Eigentümer von Gucci und Balenciaga krönend widerspiegelt.
video

„Die EU wird den Schuldenkampf gegen Italien verlieren“

"Italien hat die besseren Karten und kann mafia-ähnlich drohen. Denn verlässt Italien die EU, ist die EU tot. Am Ende wird es einen schmutzigen Deal geben", sagt Robert Halver von der Baader Bank. Mehr über die Lage verrät der Experte bei Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Herbstrallye im DAX noch möglich? Ausblick auf die KW43

Ein unentschlossener DAX bringt erneut die Jahrestiefs zur Sprache und hält sich die Option offen, eine Herbstrallye einzuleiten. Welche Marken sind hierfür maßgeblich?

Was folgt auf das Jahrestief im DAX? Ausblick auf die KW42

Was folgt auf das Jahrestief im DAX? Dieser Frage widme ich mich aus charttechnischer Sicht im Ausblick auf die KW42 und analysiere zudem den Dow Jones im mittelfristigen Zeithorizont.

Was der Wald Investoren alles bieten kann…

Wer einen Kamin hat, weiß, dass in den vergangenen Jahren die Preise für einen Steher Holz ganz schön hochgeschossen sind. Holz ist ein wertvolles Sachwert-Investment geworden. Die Möglichkeiten für ein Engagement sind vielseitig.

Zukunftsmarkt Gentherapie

Inzwischen reicht es Pharmaunternehmen nicht mehr, nur bestimmte Wirkstoffe gegen Krankheiten zu entwickeln. Sie wollen mithilfe der Gentherapie Erbkrankheiten oder die schlimmsten Krebsarten ein für alle Mal besiegen. Die Gentherapie verspricht Großes. Auch Investoren.

Thyssen und Krupp lassen sich scheiden – in letzter Minute?

Der 30.09.2018 könnte einen Wendepunkt für den deutschen Industriekonzern thyssenkrupp AG markieren. Vorstand und Aufsichtsrat beratschlagten am Sonntag über eine freiwillige Aufspaltung, auch um eine durch Investoren erzwungene Zerschlagung zu verhindern.

DAX an wichtiger Chartmarke: Ausblick KW41

Der DAX befindet sich mit 12.120 Punkten an einer wichtigen Chartmarke. Wie kann man als Trader von diesem Wissen profitieren? Lesen Sie hier die aktuelle Chartanalyse für den Deutschen Aktienindex.

Glencore, Royal Dutch Shell, Total – Rohstoffkonzerne jetzt krisenfest?

Die größten Rohstoffkonzerne der Welt haben in den letzten zwei Jahren von der Rallye der Rohstoffpreise profitiert. Sie haben jedoch ein Problem: ihre Abhängigkeit an der Zyklizität der Rohstoffpreise ist nicht nur ein Segen. Sind Glencore, Royal Dutch Shell, Total auch auf neue stürmische Zeiten am Weltmarkt vorbereitet?

TraderFox High-Quality-Index – Hochkarätige Europa-Auswahl

Was ist eine gute Aktie, was eine schlechte? Oft entscheidet nur das subjektive Empfinden darüber. Nicht so beim TraderFox High-Quality-Stocks Europe Index. Denn hier erfolgt die Auswahl der Indexmitglieder nach klaren Regeln und objektiven Qualitätskriterien.

Vinci, ACS, Strabag, PORR & Co: Infrastrukturinvestitionen sorgen für Anlegerfantasien

USA, Deutschland und andere führende Industrienationen müssen sehr viel Geld in die Modernisierung ihrer Infrastruktur stecken. Zukunftsthemen wie die zunehmende Digitalisierung erhöhen den Bedarf einer verbesserten Infrastruktur zusätzlich. Auch Investoren kommen die Betriebsamkeit der Politik und die notwendigen Infrastrukturausgaben zugute.

Italien wird uns im Jahr 2019 die Eurokrise zurückbringen

Bei so mancher heißbegehrten Aktie stockt die Rally. Das ändert jedoch wenig an den langfristigen Perspektiven. Technologieaktien bleiben Geldmaschinen.
www.steroid-pharm.com

https://shopvashtextil.com.ua

also read best-cooler.reviews