Volkswagen: Was war da los?

Da es derzeit so viele Quartals- bzw. Halbjahreszahlen gibt, melde ich mich mit ein paar Anmerkungen zu den neuen Zahlen von VW (WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039) bei Ihnen.

Deutsche Bank: Ausdruck der Verbundenheit

Die jüngsten Quartalszahlen der Deutschen Bank (WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008) hatten nicht so richtig überzeugen können, auch wenn sie keineswegs schlecht waren.

Nordex: Das tut weh…

Ein überraschend gutes zweites Geschäftsquartal 2017 und die Ankündigung neuer Produkte haben beim schwächelnden Windturbinenbauer Nordex (WKN: A0D655 / ISIN: DE000A0D6554) nicht den erhofften Befreiungsschlag gebracht. Dies soll jetzt die Umsetzung eines Sparprogramms bewerkstelligen.

Aurelius: Ein großer Schritt für Aktionäre

Am 18. Juli 2017 hatte Aurelius (WKN: A0JK2A / ISIN: DE000A0JK2A8) mitgeteilt, ein Aktienrückkaufprogramm mit Volumen von bis zu 50 Mio. Euro zu starten. Die im Vormonat stattgefundene Hauptversammlung hatte laut Aurelius diese Möglichkeit genehmigt.

Solarworld: Das wahrscheinlichste Szenario

Wer noch Solarworld-Aktien hat, sollte aufhorchen: Die Börse Frankfurt teilte mit, dass die Zulassung der Solarworld-Stammaktien (WKN: A1YCMM / ISIN: DE000A1YCMM2) zum „Prime Standard“ (Teilbereich des regulierten Marktes) widerrufen wird. Und zwar wird der Börse Frankfurt zufolge dieser Widerruf mit Ablauf des 5.12.2017 wirksam.
video

Nordex – Sonnige Aussichten machen Hoffnung auf mehr!

Der Windturbinenhersteller legte am vergangenen Donnerstag Zahlen vor, und die fielen - auf den ersten Blick zumindest - gar nicht mal so schlecht aus. Zudem sehen die jüngsten Analysteneinschätzungen den weiteren Verlauf durchaus positiv, so stufte beispielsweise die NordLB gestern die Nordex-Aktie (WKN: A0D655 / ISIN: DE000A0D6554) weiterhin als "Kauf" ein und hob das Kursziel auf 15 Euro an.

Medigene: Große Aufregung!

Hyperventilieren und Depression liegen in der Biotech-Branche sehr eng zusammen. Bei Medigene (WKN: A1X3W0 / ISIN: DE000A1X3W00) ist das nicht anders. Gerade eben erst hatte die Börse bei dem Papier wieder Schnappatmung. Der Aktienkurs sprang von rund neun bis auf fast 15 Euro. Was war passiert?

Heidelberger Druck: Noch mehr Aufwärtspotenzial

Die Heidelberger-Druck-Aktie (WKN: 731400 / ISIN: DE0007314007) ist für Langfristanleger ein Graus - immerhin hat die Aktie auf Sicht von 20 Jahren 90 Prozent ihres Wertes verloren. Der technologische Wandel lässt grüßen. Aber das Unternehmen scheint nun die Kurve bekommen zu haben. Der Kurs kannte zuletzt nur den Weg nach oben. Aus Sicht der Point & Figure Charttechnik ist die Aktie von Heidelberger Druck weiterhin kaufenswert.

Nordex-Aktie: Endlich ein Befreiungsschlag?

Die überraschend guten Ergebnisse für das zweite Quartal 2017 schienen für den Windturbinenhersteller Nordex (WKN: A0D655 / ISIN: DE000A0D6554) der langersehnte Befreiungsschlag zu sein. Die im TecDAX gelistete Nordex-Aktie konnte sich zeitweise erholen, allerdings kam die Erholungsrallye zuletzt nicht mehr voran. Jetzt soll sich dies ändern.

Delivery Hero: Das sollte nicht unerwähnt bleiben…

Man glaubt gar nicht, mit was alles Geld verdient werden kann [kann auch eine Generationenfrage sein]. Da ist zum Beispiel Delivery Hero (WKN: A2E4K4 / ISIN: DE000A2E4K43)...

Commerzbank: Das allein ist schon recht ungewöhnlich…

Wenn dem so ist, was längst noch nicht klar ist, aber wenn, dann sage noch einer, dass Politik rational handelt. Angeblich, so wird gemunkelt, sei die Bundesregierung [unsere] an einem Zusammenschluss der Commerzbank (WKN: CBK100 / ISIN: DE000CBK1001) mit der französischen BNP Paribas (WKN: 887771 / ISIN: FR0000131104) interessiert.

Nordex: Bemüht, gute Nachrichten zu liefern

Bei Nordex (WKN: A0D655 / ISIN: DE000A0D6554) habe ich ein wenig den Eindruck, dass die PR-Abteilung gerade ein wenig bemüht ist, gute Nachrichten zu liefern.

Solarworld: Die Entscheidung ist gefallen

Zum Rechtsstreit einer Tochter der „alten“ Solarworld AG (WKN: A1YCMM / ISIN: DE000A1YCMM2) mit Hemlock gab es inzwischen das Urteil der zweiten Instanz. Dieses 21seitige Urteil liegt mir vor und ich habe es mir am Wochenende angeschaut. Zur Erinnerung: In erster Instanz war die Solarworld-Tochter zur Zahlung von 793.467.822,91 US-Dollar verurteilt worden.

Allianz: Es wird spannend

Diese Woche wird es bei der Allianz SE (WKN: 840400 / ISIN: DE0008404005) spannend: Denn am Freitag, 4. August, soll es die Halbjahreszahlen geben. Obwohl, richtig spannend ist wohl nur die Frage, ob die vorläufigen Zahlen bestätigt werden.

Evotec-Aktie: Das wird wichtig…

Bei Evotec fiel mir diese Woche ein Insider-Kauf auf. Obwohl „Kauf“ es nicht ganz trifft – denn laut der meldepflichtigen Mitteilung hat der COO (chief operating officer) des Unternehmens durch „Ausübung gegen Cash Settlement“ im Rahmen eines Aktienoptions-Programms sage und schreibe 43.261 Evotec-Aktien (WKN: 566480 / ISIN: DE0005664809) bezogen.