Nachdem der DAX zum Wochenstart ein neues Jahreshoch bei 7.487 Punkten verzeichnen konnte, fällt der Start in den Dienstagshandel wesentlich ruhiger aus. Schlecht läuft es dagegen derzeit für MAN. Aufgrund der anhaltenden Absatzkrise im Nutzfahrzeuggeschäft führt der Nutzfahrzeug- und Motorenhersteller im kommenden Jahr Kurzarbeit ein, dies teilte Anders Nielsen, Chef der Nutzfahrzeugsparte, der „Süddeutschen Zeitung“ mit.

09.50h/ Frankfurt

DAX: +0,1% 7.443
MDAX +0,2% 11.649
TecDAX -0,7% 837
Euro 1,3077 US-Dollar
Gold 1.706,75 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

BNP Paribas DAX daily Tendenz heute: ABWÄRTS

UBS KeyInvest DailyTrader DAX: Höchster Stand seit anderthalb Jahren

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei