Bildquelle: edvideo.info

Nach der gestrigen Achterbahnfahrt geht es am heutigen Donnerstag im DAX nicht weniger turbulent zu. Zunächst konnte das wichtigste deutsche Börsenbarometer stark in den Handel starten, allerdings sorgen unter anderem die Brexit-Turbulenzen für Verunsicherung, so dass es am Mittag in die Verlustzone ging.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,1% 11.420
MDAX -0,2% 23.995
TecDAX +0,3% 2.599
SDAX -0,9% 10.656
Euro Stoxx 50 -0,4% 3.193

 

Die Topwerte im DAX sind Henkel (WKN:  / ISIN: DE0006048432), RWE (WKN:  / ISIN: DE0007037129) und adidas (WKN:  / ISIN: DE000A1EWWW0). Interessant ist auch der Blick in die zweite Reihe. Vor allem auf K+S (WKN:  / ISIN: DE000KSAG888). Der Kasseler Salz- und Düngemittelhersteller hatte zuletzt mit der extremen Trockenheit in Deutschland zu kämpfen.

DAX long DAX short
WKN
Basispreis (Strike) 9.010,83 Pkt. 14.278,52 Pkt.
Knock-out-Barriere 9.105,00 Pkt. 14.195,00 Pkt.
Einlösungstermin open end open end
Hebel 4,76 3,97
Kurs (16.11.18 11:41) 24,08 EUR 28,73 EUR

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Donnerstagmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1283 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Mittwochmittag auf 1,1296 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8853 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Donnerstagmittag uneinheitlich. Zuletzt war WTI mit 55,99 US-Dollar je Barrel 0,1 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 0,7 Prozent auf 66,29 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Verlustzone und lag bei 1.210,38 US-Dollar je Unze (-0,4 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,1% 25.068
NASDAQ100-Future +0,4% 6.796
S&P500-Future +0,1% 2.701

 

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “Edvideo Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Edvideo D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: edvideo.info

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei