Bildquelle: edvideo.info

Die US-Notenbank Fed hat die wie erwartet ein weiteres Mal angehoben. Dieses Mal ging es auf 1,75 bis 2,00 Prozent. Weitere Zinsschritte dürften noch in diesem Jahr folgen, was Anlegern nicht ganz so gut gefällt. Doch diese müssen sich erst einmal mit der EZB beschäftigen.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX -0,4% 12.843
MDAX -0,2% 26.792
TecDAX +0,0% 2.903
SDAX -0,8% 12.640
Euro Stoxx 50 -0,6% 3.460

Die Topwerte im DAX sind Deutsche Post (WKN:  / ISIN: DE0005552004), adidas (WKN:  / ISIN: DE000A1EWWW0) und Deutsche Telekom (WKN: / ISIN: DE0005557508). Richtiggehend unter die Räder kommt im Nebenwertebereich dagegen die Gerry-Weber-Aktie (WKN:  / ISIN: DE0003304101). Der Modekonzern musste ein weiteres Sparprogramm auflegen und wegen der damit zusammenhängenden Kosten einmal mehr eine Prognose senken.

DAX-Chart: boerse-stuttgart.de

DAX long

DAX short

WKN

Basispreis (Strike)

9.710,94 Pkt.

16.049,41 Pkt.

Knock-out-Barriere

9.810,00 Pkt.

15.960,00 Pkt.

Einlösungstermin

open end

open end

Hebel

4,09

4,02

Kurs (14.6.18 11:53)

31,56 EUR

31,85 EUR

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Donnerstagmittag gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1824 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Mittwochmittag auf 1,1764 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8501 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Donnerstagmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 66,73 US-Dollar je Barrel 0,2 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 0,1 Prozent auf 76,65 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Verlustzone und lag bei 1.305,38 US-Dollar je Unze (+0,4 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich kein klares Bild ab, da sich die Futures unterschiedlich entwickeln:

Dow Jones Future +0,0% 25.191
NASDAQ100-Future -0,1% 7.195
S&P500-Future +0,0% 2.774

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “Edvideo Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Edvideo D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: edvideo.info

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei