Bildquelle: Pixabay / hbieser

Geht es heutzutage um Technologie, denkt man automatisch an US-Konzerne wie Amazon (WKN:  / ISIN: US0231351067), Facebook (WKN:  / ISIN: US30303M1027) oder Alphabet (Google) (WKN: / ISIN: US02079K1079). Außerhalb der USA haben sich jedoch Unternehmen etabliert, die mittlerweile genauso stark und innovativ sind. In erster Linie handelt es sich dabei um Tech-Werte aus China, insbesondere um Baidu (WKN: / ISIN: US0567521085) (Suchmaschine), Alibaba (WKN:  / ISIN: US01609W1027) (E-Commerce) und Tencent (WKN:  / ISIN: KYG875721634) (Internet-Dienstleistungen) – die Pendants zu den US-Größen.

Die Deutsche Bank hat nun ein auf den emittiert, wobei „BAT“ für die drei Anfangsbuchstaben der China-Konzerne steht. Damit können Anleger eins zu eins an der Wertentwicklung dieser drei Aktien ohne Laufzeitbegrenzung und ohne Managementgebühren teilnehmen. Der BAT-Index wird von der ICF BANK AG berechnet. Es ist also Net Total Return Index angelegt, Nettodividenden werden also in den Index reinvestiert. Das Zertifikat ist als Standardinvestment zu sehen, nicht zuletzt, da die BAT-Werte zusammen derzeit eine Marktkapitalisierung von über einer Bio. Dollar erreichen.

Bildquelle: Pixabay / hbieser

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: