Bildquelle: Pressefoto adidas

Europas größter Sportartikelhersteller adidas (WKN:  / ISIN: DE000A1EWWW0) hat in dieser Woche mit starken 2017er-Zahlen, der Dividende und einem Aktienrückkaufprogramm für Anlegerjubel gesorgt. Zudem sorgt die kommende Fußball-WM in Russland für Kurspotenzial beim DAX-Wert. Auch aus Sicht der Point & Figure Charttechnik ist die adidas-Aktie kaufenswert.

Zusammenfassung:

„ Long“ im langfristigen Aufwärtstrend (1) durch Kaufsignal durch Überschreiten Dreifach-Top bei 186 € (2). Überschreiten kurzfristiger Abwärtstrend (3).
Kursziel Min. 265 € (+ 36% Gewinn!)

Abb.: Adidas AG Point & Figure Chart (P&F) – Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen

Trend und Kursziele:
Trend: Long im langfristigen Aufwärtstrend (1) durch Kaufsignal (2).

Kursziel: (vertikale Methode) Min. 265 € (+36% Gewinnchance). Kursziel kann noch weiter steigen, da die signalgebende Säule noch nicht abgeschlossen ist

Gültigkeit: Kaufsignal gültig solange Kurse über 165 € (4). Trendbruch nach unten bei Unterschreiten der Hausse-Linie (1) aktuell bei Kursen unter 120 €.

Gültige Signale:
Kaufsignal durch Überschreiten Dreifach-Top bei 186 € (2).

Abb.: Adidas AG Linienchart – Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen

Stopps (Ausblick):

Stop-Loss: Kurse unter 165 € (4)

Trendbruch: Kurse unter 120 €

Unterstützung: 160 €

Alternativ zu einer Direktanlage bietet sich auch ein an. Das Stop-Loss ist hier ebenfalls zu beachten.

 

 

Wer trotz der positiven Charttechnik bei adidas Short gehen möchte, hat mit einem  die Gelegenheit von fallenden Kursen zu profitieren.

 

 

Ein Beitrag von

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “Edvideo Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Edvideo D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto adidas

Share on Facebook
Bookmark this on Delicious
Bookmark this on Digg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT