Bildquelle: edvideo.info

Große Sprünge sind es nicht, die der DAX am Dienstagmittag hinlegt, allerdings dürften sich Anleger am deutschen Aktienmarkt freuen, dass die Erholung voranschreitet. Angesichts der jüngsten Börsenturbulenzen tut eine gewisse Ruhe zur Abwechslung gut.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,2% 12.443

MDAX +0,1% 26.159

TecDAX +0,5% 2.727

SDAX +0,2% 12.237

Euro Stoxx 50 +0,3% 3.440

Die Topwerte im DAX sind E.ON (WKN:  / ISIN: DE000ENAG999), RWE (WKN:  / ISIN: DE0007037129) und thyssenkrupp (WKN:  / ISIN: DE0007500001). Anleger bejubeln weiterhin die von E.ON, RWE und innogy (WKN:  / ISIN: DE000A2AADD2) angestrebte Neuordnung am deutschen Energiemarkt. Interessant ist auch der Blick in die zweite Reihe. Das Biotechnologieunternehmen aus Martinsried MorphoSys (WKN:  / ISIN: DE0006632003) traut sich immer mehr zu.

DAX-Chart: boerse-frankfurt.de
DAX long DAX short
WKN
Basispreis 9.743,1679 Pkt. 15.022,1782 Pkt.
Knock-out-Barriere 9.743,1679 Pkt. 15.022,1782 Pkt.
Einlösungstermin open end open end
Hebel 4,58 4,79
Kurs (13.3.18 11:56) 27,14 EUR 25,98 EUR

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Dienstagmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,2330 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Montagmittag auf 1,2302 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8129 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Dienstagmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 61,49 US-Dollar je Barrel 0,2 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 0,1 Prozent auf 64,99 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Verlustzone und lag bei 1.318,33 US-Dollar je Unze (-0,4 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,2% 25.268

NASDAQ100-Future +0,1% 7.145

S&P500-Future +0,2% 2.789

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “Edvideo Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Edvideo D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: edvideo.info

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei