Bildquelle: edvideo.info

Wenn es an der Börse um Nahrungsmittel geht, dann denken die Marktteilnehmer in Deutschland schnell an die Metro (WKN: / ISIN: DE000BFB0019), die wir gestern [ unter die Lupe nahmen. Bei einem Blick über die deutsche Grenze kommt dann aber schnell Nestlé (WKN: / ISIN: CH0038863350) ins Spiel.

Nestlé-Chart:

Die Schweizer sind der weiterhin der weltgrößte Nahrungsmittelkonzern, zu dem Marken wie Mövenpick, Kitkat, Maggi, Thomy, Nescafé und auch die Wagner Pizza gehören. Normalerweise müsste dieser Konzern von der weltweit sehr robusten Konjunkturentwicklung profitieren. Allerdings war dies in 2017 kaum der Fall…

Ein Beitrag von Wolfgang Raum von

Wolfgang Raum ist bereits seit mehr als 25 Jahren im Kapitalmarkt-Journalismus tätig, derzeit als freier Wirtschafts- und Börsenjournalist für einige Börsenbriefe und Banken-Newsletter, aber auch als Blogger. Von 2005 bis Sommer 2014 arbeitete er als Chefredakteur für das ZertifikateJournal. Zuvor verantwortete er mehr als fünf Jahre den renommierten Börsenbrief des Anlegermagazins CAPITAL, die CAPITAL Depesche. Der Derivate-Experte, zugleich Fan von Nebenwerten und Emerging Markets, ist zudem ein gern gesehener Experte bei Fernseh- und Radio-Interviews.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Wolfgang Raum / edvideo.info

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei