Bildquelle: Pressefoto RATIONAL AG

Rational (WKN: / ISIN: DE0007010803) aus dem bayerischen Landsberg ist ein sensationelles Unternehmen. Das hat es auch im vergangen Jahr wieder unter Beweis gestellt: Der Umsatz wurde um 14,5 Prozent auf 702 Mio. Euro (vorläufige Zahlen) gesteigert. Damit wurde die eigene bereits angehobene Wachstumsprognose um eineinhalb Prozentpunkte übertroffen. Besonders gut läuft es in den USA, wo die Geschäfte um 20 Prozent expandierten. Erwartet wird nun ein Betriebsgewinn (Ebit) von 188 (167) Mio. Euro. Das könnte auf einen geschätzten Jahresüberschuss von 145 Mio. Euro hinauslaufen.

Rational-Chart:

Womit ich zur Rational-Aktie komme: Sie ist stolz bewertet, was natürlich bei diesem feinen Unternehmen gerechtfertigt sein könnte. Dennoch, das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) würde bei diesem Nettogewinn 43,1 betragen. Das heißt, die Börse rechnet derzeit in den kommenden Jahren mit gewaltigen Gewinnsteigerungen, um die Bewertung wieder in vertretbare Relationen zu drücken.

Ein Beitrag von Thomas Schumm von

Thomas Schumm ist Gründer und Herausgeber von . Autor. Journalist. Früher auch: Reporter, Redakteur oder Chefredakteur. Seit 25 Jahren an der Börse. Bestimmt fast alles an der Börse gehandelt, was es so zu handeln gibt, jetzt aber ruhiger in dieser Hinsicht. Seit 20 Jahren publizistisch im Finanzbereich tätig. Begeistert von Wirtschaft und Börse.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Thomas Schumm / Pressefoto RATIONAL AG

TEILEN

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei